POCO-Einrichtungsmärkte eröffnen ihr neues Logistikzentrum in Benefeld

Rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen am Bayershofer Weg

Gruppenbild in der Halle |© Deltaland
Gruppenbild in der Halle |© Deltaland

Im Rahmen einer kleinen presseöffentlichen Zeremonie haben die Projektverantwortlichen von Poco in Anwesenheit von Bürgermeisterin Helma Spöring und Ortsvorsteher Armin Welz Ihre neue Logistikanlage in Benefeld im Industriegebiet Bayershofer Weg in Betrieb genommen.

Poco-CEO Thomas Stolletz: „Leistungsfähige Logistik ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für unser weiteres Wachstum.“ Poco betreibt derzeit 125 Märkte, zudem wird das Online-Geschäft ausgebaut. „Wir haben uns ganz bewusst für diese Region entschieden und lange nach einem geeigneten Standort gesucht“, sagte Dr. Thomas Albrecht, verantwortlich für den Bereich Logistik, über die neue Anlage.

Auf über 52.000 m² Lagerfläche werden in Benefeld bis zu 100 neue Arbeitsplätze entstehen. Das erste Personal ist bereits eingestellt, und aufmerksame Beobachter werden in den letzten Wochen verschiedene örtliche und regionale Recruitingaktivitäten bemerkt haben. Mit einer Lagerkapazität von rund 63.000 m³ mausert sich der neue Standort immerhin zur Nummer zwei der Logistikstandorte des Einrichtungsdiscounters. Platz, den das expandierende Unternehmen dringend benötigt, um den stark wachsenden Anforderungen besonders im Onlinehandel gerecht zu werden.

Aufgrund der gegenwärtigen Pandemielage fand die Eröffnung am heutigen Mittwoch in vergleichsweise kleinem Kreis statt. Sollte die Situation es zulassen, ist im Frühjahr ein größeres Einweihungsevent für Nachbarschaft und Öffentlichkeit geplant.

 Wednesday, 08. December 2021  13:21 [171 days]