GEK für Bad Fallingbostel | Foto: © Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH

Gewerbeflächenentwicklungskonzept für Bad Fallingbostel


Flächen in Bad Fallingbostel |© Deltaland - Eigene Darstellung aus GEFIS

Bad Fallingbostels Gewerbeflächen werden mit Blick auf Wettbewerbsfähigkeit und zukunftssichere Arbeitsplätze strategisch weiterentwickelt. Die Stadt hat die CIMA GmbH, Lübeck, mit der Erarbeitung eines Gewerbeflächenkonzepts beauftragt. Die Arbeiten daran haben Mitte 2022 begonnen und sollen, so die Planung, bis zum Frühjahr 2023 abgeschlossen sein. Zunächst werden die Bedürfnisse heimischer und überregionaler Betriebe unterschiedlicher Branchen ermittelt. Hierbei spielen sowohl die Betrachtung von Vergleichsstandorten eine Rolle wie auch bisherige Flächenverkäufe und die nicht befriedigte Nachfrage. Umfangreiche Statistik- und Trendauswertungen schließen sich an. In einem letzten Schritt werden dann unter Berücksichtigung schon geleisteter Vorarbeiten und der raumplanerischen Situation die wesentlichen Handlungsempfehlungen abgeleitet - in räumlicher, quantitativer und qualitativer Hinsicht gleichermaßen.

Denn klar ist: Die Stadt benötigt einen differenzierten Entwicklungsansatz für die Entwicklung heimischer Firmen ebenso wie für Chancen auf Neuansiedlungsprojekte durch externe Unternehmen.

Michael Krohn

Geschäftsführer

 
+49 (5162) 985 2031
 
+49 (151) 2255 0500
 
krohndeltaland.de