Glasfaser: Bund beteiligt sich an Breitbandausbau in den Gewerbegebieten

Betriebe in den Gewerbegebieten Honerdingen und Vorbrück profitieren davon

Glasfaser | © Pixabay

Im vergangenen Jahr haben wir mit einigen Betrieben aus den Gewerbegebieten in Honerdingen und Vorbrück Kontakt aufgenommen und uns nach der Internetversorgung in den Unternehmen erkundigt. Dieses taten wir im Auftrag des Landkreises.

Das Ergebnis war ernüchternd: kaum ein Betreib war mit der Internetverbindung „aus der Dose“ zufrieden.

Darum freut es uns umso mehr, dass nun vom Bund 650.000 Euro für den Breitbandausbau in den Gewerbegebieten bewilligt wurde. Somit gewinnen die Gewerbegebiete Vorbrück und Honerdingen an Attraktivität für bereits ansässige als auch für anfragende Unternehmen.

Die Mittel stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen eines Förderprogramms zur Verfügung und decken damit 50% der Summe ab. Die noch fehlenden 50% sollen über andere Fördertöpfe fließen. Der Landkreis werde ergänzende Landesmittel zeitnah beantragen, so die Pressesprecherin des Landkreises. Anschließend soll eine Ausschreibung erfolgen.

 Freitag, 05. Juni 2020  11:23 [175 days]