Gewerbeflächen- entwicklungskonzept für die Stadt Walsrode

Handlungsrahmen für die nächsten Jahre abgesteckt

Flächen im A27park Walsrode
Gewerbeflächenentwicklungskonzept für die Stadt Walsrode | © Deltaland

Der Walsroder Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung das neue städtische Gewerbeflächenentwicklungskonzept verabschiedet. Dieses war in den letzten Monaten im Auftrag der Stadt von der LennardtundBirner GmbH, Dortmund, in Kooperation mit der Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderung Deltaland erarbeitet worden.

Zwar handelt es sich bei dem Konzept um ein im Einzelnen nicht bindendes Grundlagenpapier, dennoch setzt es mit konkreten Handlungsempfehlungen einen Rahmen für die Gewerbeentwicklung und die entsprechende Bauleitplanung in den nächsten Jahren.


Drei Oberziele beschreibt das Konzept:

  1. Die Stadt Walsrode wird auch weiterhin Industrie- und Gewerbeflächen für Unternehmen von außerhalb zur Verfügung stellen,
  2. Einheimischen Unternehmen werden ausreichende Möglichkeiten für Wachstum und Erweiterung geboten,
  3. Die wirtschaftlichen Effekte für den Standort werden fokussiert betrachtet.

Diese Ziele finden Anwendung mit Blick auf folgende Handlungsfelder:

  1. Verfolgen einer abgestimmten Ansiedlungsstrategie,
  2. Effiziente und nachhaltige Nutzung von Flächen,
  3. Ausbau der Investorenservices,
  4. Gewerbestrategie weiterhin als wichtigen Teil der kommunalen Entwicklung behandeln,
  5. Fortsetzung des interkommunalen Austausches zum Thema.

Der Standort Walsrode erfreut sich – wie die gesamte Wirtschaftsregion Deltaland – nicht zuletzt aufgrund der Lagegunst seit mehreren Jahren einer gestiegenen Beliebtheit seitens ansiedlungsinteressierter Unternehmen. Dieser Entwicklung, die mit Blick auf die Anfragensituation auch für den Industriestandort Bomlitz gilt, kann durch das Konzept im Rahmen der weiteren Entwicklungsplanungen auch langfristig Rechnung getragen werden.

Alles zum Thema Gewerbeflächenkonzept lesen Sie hier auf unserer Seite!

 Monday, 17. October 2022  08:47 [54 days]