Das Deltaland und der Industriepark auf der Achema Frankfurt

Ansiedlungspotenziale standen im Mittelpunkt

Chemiemesse ACHEMA Frankfurt | © WFG Deltaland

Die Ansiedlungspotenziale im Industriepark Walsrode standen im Mittelpunkt des Deltaland-Auftrittes auf der ACHEMA, die vom 11. bis 15. Juni in Frankfurt stattgefunden hat. Die ACHEMA, Europas größte Messe für Chemie und Prozesstechnik, öffnet nur alle drei Jahre ihre Pforten. Zusammen mit den anderen im Verband der Chemischen Industrie (VCI) organisierten deutschen Chemieparks und den Vertretern von Germany Trade and Invest (GTAI), der Wirtschaftsförderungseinrichtung des Bundes, wurden die Entwicklungspotenziale an den jeweiligen Standorten dem internationalen Zielpublikum präsentiert. Dabei konnten eine Reihe wertvoller neuer Kontakte geknüpft werden. Pünktlich zum Messetermin war die neue Deltaland-Standortbroschüre über den Industriepark Walsrode erschienen, welche die Gesamtpotenziale des Industriestandortes Bomlitz veranschaulicht und HIER zum Download bereitsteht.

 Montag, 25. Juni 2018  11:59 [86 days]